evoluation.de
 
Autor & Kontakt
Jan Hense  25 Aug 2006 - 12:00  Textsammlung  Autor & Kontakt   

(Leseprobe aus Hense, J. U. (2006). Selbstevaluation. Erfolgsfaktoren und Wirkungen eines Ansatzes zur selbstbestimmten Qualitätsentwicklung im schulischen Bereich. Frankfurt a. M.: Peter Lang. [Kapitel 1])

Die deutsche Bildungslandschaft ist erneut in Bewegung geraten. Nach der Expansion der 1970er Jahre und einer sich anschließenden Stagnationsphase ist Bildung spätestens wieder seit den 1990er Jahren Gegenstand intensiver öffentlicher Auseinandersetzungen (Helmke, Hornstein & Terhart, 2000). Eines der Schlüsselthemen dieser Auseinandersetzung ist die Frage nach der Qualität im Bildungs- und insbesondere im Schulwesen (z. B. Fend, 1998, 2000; Organization for Economic Cooperation and Development [OECD], 1989, 1991). Eine wichtige Rolle in der öffentlichen Wahrnehmung und in der Fachdiskussion spielen dabei die jährlichen OECD-Bildungsberichte (OECD, 2004) und die vielzitierten internationalen Vergleichsstudien wie TIMSS (Baumert et al., 1997), PISA (Baumert et al., 2001; Prenzel et al., 2004) oder PIRLS bzw. IGLU (Mullis, Martin, Gonzalez & Kennedy, 2003). Sie haben wiederholt Zweifel daran aufkommen lassen, ob und in welchem Maße das deutsche Bildungssystem aktuellen Ansprüchen gerecht wird.

Jan Hense  10 Oct 2005 - 10:34  Web-Seite  Autor & Kontakt   

6. Juli 2005

Jan Hense  31 Aug 2005 - 08:56  Web-Seite  Autor & Kontakt   

- Downloadmöglichkeit als PDF-Datei (Acrobat Reader external)
- Downloadmöglichkeit mit lizenzpflichtigem Zugang

Wissenschaftliche Kongresse und Tagungen

2010

Hense, J. U. (2010, October). Kirkpatrick and beyond: A comprehensive methodology for influential training evaluations. Paper presented at the 9th European Evaluation Society (EES) International Conference, Prague, Czech Republic, October 7, 2010.

Hense, J. U. (2010, October). ''Competencies for Evaluators and Didactics of Evaluation: Experiences from within the DeGEval.'' Paper presented at the 9th European Evaluation Society (EES) International Conference, Prague, Czech Republic, October 6, 2010.

Hense, J. U. (2010, September). Rollenspiele als Lernmethode in der Didaktik der Evaluation: „Rückmeldung negativer Evaluationsergebnisse“ und „Widerstände von Stakeholdern“. Vortrag im Rahmen der 13. Jahrestagung der Gesellschaft für Evaluation (DeGEval), Luxemburg, 17. September 2010.

Gretsch, S. M.; Mandl, H.; Hense, J. U. (2010, August). Differentiated knowledge management in organizations: An improvement oriented needs analysis study. Paper presented at the 5th EARLI SIG 14 Learning and Professional Development Conference, Munich, Germany, August 25, 2010.

Hense, J. U.; Mandl, H. (2010, August). Beyond Kirkpatrick: A comprehensive evaluation of six sigma trainings. Poster presented at the 5th EARLI SIG 14 Learning and Professional Development Conference, Munich, Germany, August 26, 2010.

2009

Hense, J.& Mandl, H. (2009, August). Learning with digital games: Potentials and best practice in the light of theories of learning, emotion, and motivation. Paper presented at the European Association for Research on Learning and Instruction (EARLI) 2009 Conference, Amsterdam, The Netherlands, August 27, 2009.

Hense, J. U. (2009, Oktober). Lernen von der AEA? Warum es selbst in den USA bis heute keine Zertifizierung von Evaluierenden gibt. Vortrag im Rahmen der 12. Jahrestagung der Gesellschaft für Evaluation (DeGEval), Münster, 9. Oktober 2009.

Hense, J. U. (2009, Dezember). Programm-Modelle als Mehrzweckwerkzeug im Evaluationsprozess. Kommunikative, edukative, designsteuernde und interpretationsleitende Funktionen. Vortrag im Rahmen der DJI-Fachtagung "Visuelle Modelle und Programmtheorie", Fulda, 2. – 4. Dezember 2009.

2008

Hense, J. U., Germ, M. & Mandl, H. (2008, March). The Role of Training and Coaching in Implementing Open Source Technology at the Workplace. Paper presented at the American Educational Research Association (AERA) annual meeting in New York, NY, March 25 to 27.

Hense, J. (2008, July). Guidelines for Education and Training in Evaluation. Requirement profiles for evaluators. Paper presented at the European Symposium. Policy and programme evaluation in europe. Cultures and prospects, Strasbourg, France, July 4, 2008.

Hense, J. U.& Mandl, H. (2008, September). Game Based Learning: Potentials and Pitfalls in the Light of Theories of Learning, Emotion, and Motivation. Paper presented at the Knowledge construction in E-learning context: CSCL, ODL, ICT and SNA in education Conference. Cesena, Italy, September 1 - 2, 2008.

Hense, J. (2008, September). (Wissen über) Evaluation spielerisch lernen? Das Evaluation Board Game und seine deutschsprachige Adaption. Vortrag im Rahmen der Jahrestagung der Gesellschaft für Evaluation (DeGEval), Klagenfurt, 26.September 2008.

2007

Hense, J. U., Schratzenstaller, A. & Mandl, H. (2007, April). Fostering Entrepreneurship in a Situated Learning Environment – Evaluation of an Innovative School Program. Poster presented at the American Educational Research Association (AERA) annual meeting in Chicago, IL.

Hense, J.U. & Kriz, W.C. (2007, July) (Session Chairs). Improving the quality of gaming simulations: What can we learn from evaluation? Thematic session at the International Simulation and Gaming Association (ISAGA) Conference in Nijmegen - The Netherlands (09-13 July 2007). Download session slides pdf

Hense, J. U., Germ, M. & Mandl, H. (2007, Oktober). Evaluation oder Bildungscontrolling? Eine Diskussion am Beispiel eines umsetzungsorientierten Bildungscontrolling-Konzepts für die Landeshauptstadt München. Vortrag im Rahmen der 10. Jahrestagung der Gesellschaft für Evaluation (DeGEval) in Dresden (10.-12. Oktober 2007).

Hense, J. U. & Mandl, H. (2007, Oktober). Evaluation in einem Schulentwicklungsprozess zur Ganztagsschule: Best practice und lessons learned. Vortrag im Rahmen der 10. Jahrestagung der Gesellschaft für Evaluation (DeGEval) in Dresden (10.-12. Oktober 2007).

2006

[accepted] Hense, J. (2006, November). Putting participatory evaluation to the test: A study on the conditions and consequences of self-evaluation as an example of empirical research on evaluation. Paper presented at the American Evaluation Association (AEA) annual conference in Portland, OR.

Hense, J. U. & Mandl, H. (2006, September). Auf dem Weg zur Ganztagsschule. Evaluation eines Schulentwicklungsprozesses. Vortrag auf der 68. Tagung der Arbeitsgruppe für Empirische Pädagogische Forschung (AEPF) in München (12.9.2006).

Schratzenstaller, A., Hense, J. U. & Mandl, H. (2006, September). Förderung des Unternehmerischen Denkens und Handelns. Das innovative Schulprojekt Tatfunk. Vortrag auf der 68. Tagung der Arbeitsgruppe für Empirische Pädagogische Forschung (AEPF) in München (12.9.2006).

Hense, J. & Mandl, H. (2006, April). Self-evaluation in a large-scale school program: Conditions and consequences of a self-determined approach to quality assurance. Paper presented at the American Educational Research Association (AERA) annual meeting in San Francisco, CA. pdf

Hense, J. & Kriz, W. (2006, April). Gaming Simulations as Learning Environments: A Theory-based Evaluation of the Business Game "Simgame" Paper presented at the American Educational Research Association (AERA) annual meeting in San Francisco, CA.

2005

Hense, J.U. & Kriz, W.C. (2005, Oktober). Theoriebasierte Evaluation am Beispiel der Evaluation des EU-Projekts Simgame. Referat auf der 8. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Evaluation (DeGEval) in Essen (13.10.2005).

Hense, J. & Mandl, H. (2005, September). Selbstevaluation - Erfolgsfaktoren und Wirkungen eines Ansatzes zur selbstbestimmten Qualitätsentwicklung im schulischen Bereich. Vortrag auf der 7. Tagung der Fachgruppe Methoden und Evaluation in der Deutschen Gesellschaft für Psychologie in Münster (29.09.2005).

Kriz, W.C. & Hense, J.U. (2005, June). Theory-oriented evaluation for the design and research of gaming and simulation. Paper presented at the 36th International Simulation and Gaming Association (ISAGA) Conference in Atlanta, Georgia (30.06.2005).

2004

Kriz, W.C. & Hense, J.U. (2004, September) Evaluation des EU-Projektes "Simulation betriebswirtschaftlicher Entscheidungsprozesse" - Entwicklung, Einsatz und Lerneffekte des Planspiels "Simgame" im Wirtschaftsunterricht. Forschungsreferat auf dem 44. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (DGPs) in Göttingen (29.09.2004).

Hense, J.U. (2004, September). Theory-oriented evaluation of gaming simulations - The case of Simgame. Paper presented at the 35th International Simulation and Gaming Association (ISAGA) Conference in Munich (09.09.2004). [ausgezeichnet mit dem ISAGA Outstanding Paper Award]

Kriz, W.C. & Hense, J.U. (2004, September). Evaluation of the EU-Project "Simulation of business management decision processes" – Learning Effects of the simulation game "SIMGAME" in business education. Paper presented at the 35th International Simulation and Gaming Association (ISAGA) Conference in Munich (07.09.2004).

vor 2004

Hense, J., Mandl, H., Kruppa, K. & Gräsel, C. (2002, August). Concept, realisation, and evaluation of SEMIK. Paper presented at the seventh IFIP World Conference on Computers in Education (WCCE) in Copenhagen (13.08.2002).

Hense, J. (2001, März). Veränderte Anforderungen an Unterrichts- und Sozialkompetenz durch die Einbeziehung neuer Medien in die Schule. Vortrag im Rahmen des 3. Kolloquiums der Arbeitsgruppe Training von Unterrichts- und Sozialkompetenz (ATUS) in Konstanz (13.03.2001).

Eingeladene Vorträge

Hense, J.U. (2007, Februar). Evaluation und Bildungscontrolling zur Verbesserung von Planspielen. Vortrag im Rahmen der Learntec 2007, Internationaler Kongress und Fachmesse für Bildungs- und Informationstechnologie in Karlsruhe (15.2.2007). pdf

Hense, J.U. (2006, März). Evaluation durch Lernerfolgsmessung? Möglichkeiten und Grenzen der Outcome-Evaluation beim E-Learning. Vortrag im Rahmen des 3. Expertentreffen Qualitätssicherung im eLearning in Frankfurt/Main (13.03.2006). pdf

Hense, J.U. (2005, November). Mode oder neuer Standard? Vor- und Nachteile theoriebasierter Evaluationsansätze am Beispiel der Evaluation des EU-Projekts Simgame. Vortrag auf der Fachtagung "Wirkungsorientierte Evaluation - ein neues Wundermittel?" des Deutschen Jugendinstituts (DJI) und Instituts für Sozialarbeit und Sozialpädagogik (ISS) in Göttingen (14.11.2005). pdf

Hense, J. (2003, Februar). Selbstevaluation in Modellversuchen am Beispiel des Projekts 20plus. Vortrag im Rahmen der Abschlusstagung des Projekts "Weiterentwicklung des Lernens insbesondere in der Sekundarstufe II durch systematische Einbeziehung von Medien" in Dresden (05.02.2003).

Hense, J. (2002, November). Das BLK-Programm SEMIK – Ausgewählte Ergebnisse der Begleitforschung. Vortrag im Rahmen der Netzwerkstatt "Lernen in Vielfalt" (Schulen ans Netz) in Stuttgart (22.11.2002).

Workshops

Evaluation und Selbstevaluation

Seit 11/2000: zahlreiche prozessbegleitende Workhops mit Lehrkräften, Schulleitungen und Fortbildnern zum Themenbereich Evaluation und Selbstevaluation in Schulen und schulischen Projekten, z. B. mit den Inhalten

Sonstige Workshops

  • 06/2007: Personal Information Management: Wege aus der Kommunikations- und Informationsfalle (Apprendi-Seminar external mit Prof. Dr. Heinz Mandl)
  • 05/2010: Innovative Lehr-Lern-Formen in der Hochschule (People Management external mit Prof. Dr, Heinz Mandl)
  • 11/2010: E-Learning und Blended Learning in der Hochschullehre (People Management external mit Prof. Dr, Heinz Mandl)
Jan Hense  30 Aug 2005 - 12:35  Selbstevaluation  Web-Seite  Autor & Kontakt   

Auf dieser Seite mache ich ein wenig Eigenwerbung für mein 2006 beim Verlag Peter Lang external erschienens Buch zur Selbstevaluation. Der vollständige Titel lautet "Selbstevaluation - Erfolgsfaktoren und Wirkungen eines Ansatzes zur selbstbestimmten Qualitätsentwicklung im schulischen Bereich".

Das Buch ist eine überarbeitete Fassung meiner Dissertationsschrift. Da die meisten Inhalte von evoluation.de mehr oder weniger ein Nebenprodukt dieser Arbeit sind, werden dort viele Aspekte vertieft, die hier nur angerissen werden.

Jan Hense  10 Aug 2004 - 21:00  Web-Seite  Autor & Kontakt   
[filter:nodeid:98]

Bitte kontaktieren Sie mich wenn möglich per E-Mail unter der Adresse hense@lmu.de mail. Falls Sie gerade keinen Zugriff auf ein Mail-Programm haben, können Sie auch dieses Formular verwenden.

Bitte geben Sie eine E-Mail Adresse an, damit ich Ihnen ggf. antworten kann.

Jan Hense  10 Aug 2004 - 13:24  Web-Seite  Autor & Kontakt   

Mitgliedschaften

  • Deutsche Gesellschaft für Evaluation (DeGEval)
    • Mitglied seit ##/2002(###)
  • Swiss Austrian German Simulation And Gaming Association - Gesellschaft für Planspiele in Deutschland, Österreich und Schweiz (SAGSAGA)
    • Mitglied seit ##/2001(###)
    • Online-Redaktion und Webmaster der SAGSAGA-Website
  • Arbeitsgruppe Training von Unterrichts- und Sozialkompetenz (ATUS)
    • Mitglied seit 01/1999

Sonstige Tätigkeiten

Auszeichnungen

  • Outstanding Paper Award, International Simulation and Gaming Association (ISAGA external) 2004 Conference external Munich, Germany
Jan Hense  30 Jul 2004 - 15:57  Web-Seite  Autor & Kontakt   

Aktuelle Projekte
Abgeschlossene Projekte
Lehrtätigkeit in der wissenschaftlichen Fort- und Weiterbildung
Lehre und Lehraufträge

Aktuelle Projekte

  • Integration Pulse Checks zur Verbesserung von Merger-Prozessen (QIAGEN Sample & Assay Technologies)
  • Befragung zur Arbeitszufriedenheit von Ehrenamtlichen Mitarbeitern (McDonald’s Kinderhilfe Stiftung)
  • Evaluation von Ronald McDonald Oasen (McDonald’s Kinderhilfe Stiftung)
  • Bedarfsanalyse zum Wissensmanagement (QIAGEN Sample & Assay Technologies)
  • Evaluation des Modellprojekts BEIVIG (Bundesministerium für Arbeit und Soziales, BFZ Berufsförderungszentrum Peters)
  • Evaluation der Neukonzeption von Praktika im Studiengang Chemie im Rahmen des Projekts „Wege zu mehr MINT-Absolventen“ (LMU Department Chemie)
  • Evaluation und Entwicklung eines kontinuierlichen Evaluationssystems im Executive Studiengang „Philosophie Politik Wirtschaft“ (LMU München)
  • Lerntheoretische Fundierung von Digital Learning Games (Core Competence GmbH)

Abgeschlossene Projekte

  • Evaluation von Six Sigma Trainings (Linde AG)
  • Entwicklung eines Bildungscontrolling-Systems (Landeshauptstadt München)
  • Evaluation des Projekts „Joblinge – Jugendliche ohne Anschluss“ (Eberhard von Kuenheim Stiftung)
  • Bildungsplanung – Neuausrichtung des Fortbildungsangebots zum Kompetenzerwerb durch Führungskräfte (Personal- und Organisationsreferat der Landeshauptstadt München)
  • Bedarfsanalyse Sales Skills (QIAGEN Sample & Assay Technologies)
  • Untersuchung kommunaler Gründe und Besonderheiten der Wahlenthaltung (Stadt Waldkraiburg)
  • Projekt LiMux external der Landeshauptstadt München (seit 03/2007)
    • Formative und summative Evaluation von Basisschulungen und transfersicherenden Maßnahmen im Kontext der Einführung von Linux und Open Source-Anwendungen in der Stadtverwaltung
    • Entwicklung von Vorschlägen zur Optimierung von Schulungs- und Transfermaßnahmen
    • Projektträger: Stadtverwaltung München external, Abteilung DV-Fortbildung
  • Projekt Bildungscontrolling im Personal- und Organisationsreferat der Landeshauptstadt München (seit 06/2006)
    • Wissenschaftliche Begleitung und Beratung bei der Entwicklung und Implementation eines Gesamtkonzepts zum Bildungscontrolling
    • Entwicklung, Überarbeitung und Evaluierung von Instrumenten des Bildungscontrolling
    • Projektträger: Stadtverwaltung München external, Abteilung Aus- und Fortbildung
  • Projekt Schule neu:wagen (seit 09/2005)
    • Evaluation des Projekts (Umstellung eines Münchener Gymnasiums auf den Ganztagsbetrieb)
    • Konzeption und Entwicklung eines Instruments für die Selbstevaluation und Schulentwicklung an Ganztagsschulen
    • Projektträger: Eberhard von Kuenheim Stiftung external
  • Projekt "Magic10Minutes"
    • Summative Evaluation eines Online-Lernspiels zur Vertriebsschulung von Pharmareferenten
    • Projektträger: Altana AG external
  • Projekt Tatfunk external (03/2004-10/2005)
    • Evaluation eines Projekts zur Förderung des unternehmerischen Denkens und Handelns im Kontext eines schulischen Wahlkurses
    • Konzeption, Entwicklung und Evaluation einer projektbegleitenden virtuellen Lernplattform
    • Projektträger: Eberhard von Kuenheim Stiftung external
  • EU-Projekt Simgame external (06/2003-10/2004)
    • Evaluation eines Projekts zur Verbesserung der kaufmännischen Erstausbildung in europäischen Schulen durch Entwicklung und Einsatz eines Unternehmensplanspiels
    • Projektträger: Leonardo da Vinci Programm external der Europäischen Union external
  • BLK-Programm SEMIK external (09/2000 - 09/2003)
    • Zentrale Evaluation des Programms (Projektziel: Systematische Einbeziehung neuer Medien in der Schule und Lehrerbildung)
    • Wissenschaftliche Begleitung
    • Programmträger: Bund-Länder-Kommission für Bildungsplanung und Forschungsförderung (BLK external), ausführend: Institut für Film und Bild in Wissenschaft und Unterricht (FWU external)
  • Selbstevaluation in den vier SEMIK-Einzelprojekten Berlin 1 external, Berlin 2 external, Sachsen external und Saarland external (09/2000 - 09/2003)
    • Beratung und wissenschaftliche Begleitung der Selbstevaluation
    • Durchführung von halbjährlichen Workshops mit Lehrkräften
  • Münchner Lehrertraining external (08/1997 - 03/2000)
    • Durchführung als Co-Trainer
    • Evaluation des Trainings

Lehrtätigkeit in der wissenschaftlichen Fort- und Weiterbildung

  • Evaluation und Selbstevaluation
    • Selbstevaluation in Schule, sozialer Arbeit und anderen Handlungsfeldern (Deutsche Kinder und Jugendstiftung, Religionspädagogisches Zentrum u.a.)
  • Weitere Themen
    • Innovative Lehr-Lern-Formen in der Hochschullehre (LMU Center for Leadership and People Management)
    • Personal Information Management: Umgang mit Multitasking und Information Overload (Wissenschaftliche Weiterbildung der LMU)

Lehre

  • Vorlesung "Einführung in die empirischen Forschungsmethoden und Statistik für Pädagoginnen und Pädagogen I und II" (WiSe 2004/05 - SoSe 2006)
  • Ringvorlesung "Mitarbeiterorientierte Unternehmensführung - Unternehmerisches Denken und Handeln (Gemeinsamer Vorlesungszyklus der LMU und TU München)" (Organisation der Vorlesung im SoSe 2005)
  • Hauptseminar "Projektseminar Evaluation: Vom Evaluationsauftrag bis zur Berichtslegung" (WiSe 2006/07 - SoSe 2007)
  • Hauptseminar "Empirische Forschungsmethoden für Fortgeschrittene und Tutor(inn)en I und II" (WiSe 2004 - SoSe 2006)
  • Hauptseminar "Evaluation" (SoSe 2001, SoSe 2002, SoSe 2003)
  • Hauptseminar "Lehren & Lernen" (WiSe 2003)
  • Proseminar "Pädagogisch-Psychologische Aspekte selbstgesteuerten und kooperativen Lehrens und Lernens" (SoSe 2004)
  • Proseminar "Einführung in die Erziehungswissenschaften" (WiSe 2001, WiSe 2003)

Lehraufträge

Jan Hense  27 Jul 2004 - 13:47  Web-Seite  Autor & Kontakt   

Prof. Dr. Jan Ulrich Hense
Justus-Liebig-Universität Gießen external
Professur für Hochschuldidaktik und Evaluation external

Postadresse:

Prof. Dr. Jan Ulrich Hense
Justus-Liebig-Universität Gießen
FB 06 Psychologie und Sportwissenschaft
Professur für Hochschuldidaktik und Evaluation
Otto-Behaghel-Str. 10F (Büro: Raum 2c)
D-35394 Gießen

Tel.: +49 641 99 26400
E-Mail: jan.hense@psychol.uni-giessen.de mail

Homepage external

Jan Hense  7 Jul 2004 - 11:48  Web-Seite  Autor & Kontakt   

- Downloadmöglichkeit als PDF-Datei (Acrobat Reader external)
- Downloadmöglichkeit mit lizenzpflichtigem Zugang

2010

Gretsch, S., Hense, J. & Mandl, H. (2010). Evaluation eines Schulungsprogramms zur Ausbildung von E-Tutoren. In H. O. Mayer & W. Kriz (Hrsg.), Evaluation von eLernprozessen. Theorie und Praxis (S. 143–169). München: Oldenbourg.

Hense, J. U. (2010). Nutzen und Nutzung von Evaluation zur Unterrichtsverbesserung. In W. Schönig, A. Baltruschat & G. Klenk (Hrsg.), Dimensionen pädagogisch akzentuierter Schulevaluation. Baltmannsweiler: Schneider Verlag Hohengehren.

Hense, J. U. (2010). Formative Evaluation von eLearning: Grundlagen und Anwendungsbeispiele. In H. O. Mayer & W. Kriz (Hrsg.), Evaluation von eLernprozessen. Theorie und Praxis (S. 39–60). München: Oldenbourg.

Mandl, H. & Hense, J. (2010). Lernen und Lehren in der Sekundarstufe: Innovationsbedarf und Entwicklungsmöglichkeiten. In R. Oerter, D. Frey, H. Mandl, L. von Rosenstiel & K. Schneewind (Hrsg.), Neue Wege wagen: Innovation in Bildung, Wirtschaft und Gesellschaft (S. 75–105). Stuttgart: Lucius & Lucius.

2009

Hense, J. (2009). Grundfragen und Ansätze der Evaluation innovativer Lehr-Lern-Szenarien. In W. C. Kriz & H. O. Mayer (Hrsg.), Evaluation von Lernszenarien in Ausbildung und Training (S. 12–38). Berlin: Wissenschaftlicher Verlag.

Hense, J. (2009). Lernziel Evaluationskompetenz: Universitäre Aus- und Weiterbildung im Bereich Evaluation. In M. Hietzge & N. Neuber (Hrsg.), Bewegung und schulische Selbstvergewisserung. Bewegungs- und Sportangebote als Motor von Schulentwicklung, S. 147-160 Hohengehren: Schneider.

Hense, J., Kriz W. C. & Wolfe J. (2009). Putting theory oriented evaluation into practice. A logic model approach for evaluating SIMGAME. Simulation & Gaming, 40(1), 110-133.

Hense, J. & Mandl, H. (2009). Bildung im Zeitalter digitaler Medien - Zur wechselseitigen Verflechtung von Bildung und Technologien. In M. Henninger & H. Mandl (Hrsg.), Handbuch Medien- und Bildungsmanagement (S. 21–40). Weinheim: Beltz.

Hense, J. U. & Mandl, H. (2009). Evaluations- und Selbstevaluationskompetenz von Lehrenden. In O. Zlatkin-Troitschanskaia, K. Beck, D. Sembill, R. Nickolaus & R. Mulder (Hrsg.), Lehrprofessionalität. Bedingungen Genese Wirkungen und ihre Messung (S. 129–139). Weinheim: Beltz.

Hense, J. U. & Mandl, H. (2009). In oder mit Spielen lernen? Digital Learning Games aus Sicht der Lern-, Emotions- und Motivationspsychologie. DIE Zeitschrift für Erwachsenenbildung, 16 (3), 32-36.

Kriz, W. C. & Hense, J. (2009). Evaluation von Planspielen in Aus- und Weiterbildung. In W. C. Kriz & H. O. Mayer (Hrsg.), Evaluation von Lernszenarien in Ausbildung und Training (S. 80–119). Berlin: Wissenschaftlicher Verlag.

2008

Hense, J. (2008). Literaturauswahl Evaluation. Wissen für Theorie und Praxis. Zeitschrift für Weiterbildung, 19, 40-43.

Hense, J. U. & Kriz, W. C. (2008). Making simulation games an even more powerful tool: Introducing the theory-based evaluation approach. In L. de Caluwé, G. J. Hofstede & V. Peters (Hrsg.), Why do games work? In search of the active substance (S. 211–217). Deventer, The Netherlands: Kluwer.

2007

Hense, J. & Kriz, W. (2007). Improving the quality of gaming simulation: Can we learn any-thing from evaluation? In I. Mayer & H. Mastik (Hrsg.), Organizing and learning through gaming and simulation. Proceedings of ISAGA 2007 (S. 85–93). Delft, The Netherlands: Eburon.

Mandl, H. & Hense, J. (2007). Lässt sich der Unterricht durch Evaluation verbessern? In W. Schönig (Hrsg.), Spuren der Schulevaluation. Zur Bedeutung und Wirksamkeit von Evaluationskonzepten im Schulalltag (S. 85-99). Bad Heilbrunn: Klinkhardt. pdf

Tenorth, H.-E. & Tippelt, R. (Hrsg.) (2007). Beltz Fachlexikon Pädagogik. Weinheim: Beltz. [Verfasser der Lexikoneinträge Autorensysteme, Comic, Deutsche Film- und Fernsehakademie Berlin GmbH, Habitualisierungshypothese, Inhibitionshypothese, Institut für den wissenschaftlichen Film, Institut für Film und Bild in Wissenschaft und Unterricht, Institut für Medienpädagogik in Forschung und Praxis (JFF), Institut Jugend Film Fernsehen, IWF Wissen und Medien, JFF, Katharsis-Hypothese, Medienforschung, Medienrezeption, Mediensozialisation, Medienwirkung, Radio, Simulation, Streaming]

2006

Hense, J. U. (2006). Selbstevaluation. Erfolgsfaktoren und Wirkungen eines Ansatzes zur selbstbestimmten Qualitätsentwicklung im schulischen Bereich. Frankfurt a. M.: Peter Lang. (mehr)

Hense, J. U. & Kriz, W. C. (2006). Theoriebasierte Evaluation am Beispiel der Evaluation des EU-Projekts Simgame. In Projekt eXe (Hrsg.), Wirkungsevaluation in der Kinder- und Jugendhilfe. Einblicke in die Evaluationspraxis (S. 81–99). München: Deutsches Jugendinstitut e.V.

Hense, J. U. & Mandl, H. (2006). Selbstevaluation als Ansatz der Qualitätsverbesserung von E-Learning-Angeboten. (Forschungsbericht Nr. 184). München: Ludwig-Maximilians-Universität, Lehrstuhl für Empirische Pädagogik und Pädagogische Psychologie. pdf

Kriz, W. C. & Hense, J. U. (2006). Theory-oriented evaluation for the design of and research in gaming and simulation. Simulation & Gaming, 37, 268-283. paypdf

Mandl, H. & Hense, J. (2006). 50 Jahre Bildungstechnologie aus lehr-lern-theoretischer Sicht. medien + erziehung - zeitschrift für medienpädagogik, 50(5), 57-65.

2005

Hense, J. (2005). Theoriebasierte Evaluation von Planspielen. In U. Blötz (Hrsg.), Planspiele in der beruflichen Bildung (CD-Rom Publikation zum Fachbuch). Bielefeld: Bertelsmann.

Hense, J. & Kriz, W. (2005). Bildungscontrolling und theoriebasierte Evaluation zur Verbesserung von Bildungskonzepten. In M. Gust & R. Weiß (Hrsg.), Praxishandbuch Bildungscontrolling. Konzepte - Methoden - Instrumente - Unternehmenspraxis (S. 231-242). Ottobrunn: USP Publishing.

Hense, J. & Mandl, H. (2005). Projekt Tatfunk: Abschlussbericht zur Evaluation im Schuljahr 2003/04 (Forschungsbericht Nr. 178). München: Ludwig-Maximilians-Universität, Lehrstuhl für Empirische Pädagogik und Pädagogische Psychologie. pdf

Hense, J. U., Mandl, H. & Schratzenstaller, A. (2005). Bildungscontrolling in der Schule. Möglichkeiten und Grenzen des Prozess-, Output- und Transfercontrollings am Beispiel eines innovativen Unterrichtsprojekts. Unterrichtswissenschaft, 33 (4), 334-358. pdf

Kriz, W. & Hense, J. (2005). Evaluation und Qualitätssicherung von Planspielen. In U. Blötz (Hrsg.), Planspiele in der beruflichen Bildung (S. 188-220). Bielefeld: Bertelsmann.

Mandl, H., Hense, J. U. & Schratzenstaller, A. (2005). Tatfunk - Schüler unternehmen. Schule lernt. Abschlussbericht zur wissenschaftlichen Evaluation. München: Eberhard von Kuenheim Stiftung, Stiftung der BMW AG. (Bestellen external)

2004

Hense, J. (2004). Theory-oriented evaluation of gaming simulations - The case of Simgame. In W. Kriz & T. Eberle (Eds.), Bridging the gap: Transforming knowledge into action through gaming and simulation (pp. 339-351). Munich: SAGSAGA - Swiss Austrian German Simulation and Gaming Association. (Ausgezeichnet mit dem Outstanding Paper Award der International Simulation and Gaming Association 2004 Conference, Munich, Germany)

Kriz, W. Ch. & Hense, J. (2004). Evaluation of the EU-project "Simgame" in business education. In W. Kriz & T. Eberle (Hrsg.), Bridging the gap: Transforming knowledge into action through gaming and simulation (S. 352-363). Munich: SAGSAGA - Swiss Austrian German Simulation and Gaming Association.

Mandl, H. & Hense, J. (2004). Lernen unternehmerisch denken: Das Projekt Tatfunk (Forschungsbericht Nr. 169). München: Ludwig-Maximilians-Universität, Lehrstuhl für Empirische Pädagogik und Pädagogische Psychologie. pdf

Mandl, H., Hense, J. & Kruppa, K. (Hrsg.) (2004). Aspekte der zentralen wissenschaftlichen Begleitung im Modellversuchsprogramm SEMIK. Grünwald: FWU Institut für Film und Bild in Wissenschaft und Unterricht. pdf

2003

Hense, J. & Mandl, H. (2003). Selbstevaluation. Ein Ansatz zur Qualitätsverbesserung pädagogischer Praxis und seine Umsetzung am Beispiel des Modellversuchprogramms SEMIK (Forschungsbericht Nr. 162). München: Ludwig-Maximilians-Universität, Lehrstuhl für Empirische Pädagogik und Pädagogische Psychologie. pdf

Mandl, H., Hense, J. & Kruppa, K. (2003). Der Beitrag der neuen Medien zur Schaffung einer neuen Lernkultur. In W. Vollstädt (Hrsg.), Zur Zukunft der Lehr- und Lernmedien in der Schule. Eine Delphi-Studie in der Diskussion (S. 85-102). Opladen: Leske & Budrich.

Mandl, H., Hense, J. & Kruppa, K. (2003). SEMIK - Abschlussbericht der wissenschaftlichen Programmbegleitung und zentralen Evaluation. Grünwald: FWU Institut für Film und Bild in Wissenschaft und Unterricht. pdf

2002

Hense, J., Mandl, H., Kruppa, K. & Gräsel, C. (2002). Concept, realisation, and evaluation of SEMIK. In D. Watson & J. Anderson (Eds.), Networking the learner. Computers in education (pp. 777-786). Boston: Kluwer.

Mandl, H., Hense, J. & Kruppa, K. (2002). Die Neuordnung der BLK-Modellversuchsförderung am Beispiel des Programms „Systematische Einbeziehung von Medien, Informations- und Kommunikationstechnologien in Lehr- und Lernprozesse" (SEMIK). Recht der Jugend und des Bildungswesens. Zeitschrift für Schule, Berufsbildung und Jugenderziehung, 3, 327-338.

Kruppa, K., Mandl. H. & Hense, J. (2002). Nachhaltigkeit von Modellversuchsprogrammen am Beispiel des BLK-Programms SEMIK (Forschungsbericht Nr. 150). München: Ludwig-Maximilians-Universität, Lehrstuhl für Empirische Pädagogik und Pädagogische Psychologie. pdf

2001

Hense, J., Mandl, H. & Gräsel, C. (2001). Problemorientiertes Lernen mit neuen Medien: Warum der Unterricht mit neuen Medien mehr sein muss als Unterrichten mit neuen Medien (Basisartikel). Computer & Unterricht, 11 (4), 6-11.

 
Blog


Suchen


Translate
readme


Copyright
Creative Commons License